Was tut die EU für ihre Bürger ?

Das Europäische Parlament (EP) ...

  • ist das einzige EU-Organ, das direkt von den Bürgern gewählt wird,
  • vertritt etwa 512 Millionen Menschen aus 28 EU-Mitgliedstaaten,
  • besteht momentan aus 751 europäischen Abgeordneten (darunter 6 luxemburgische Abgeordnete), die nach ihrer politischen Zugehörigkeit in multinationalen Fraktionen zusammengeschlossen sind,
  • wird alle 5 Jahre neu gewählt; die nächste Europawahl findet vom 24. bis zum 26. Mai 2019 statt (in Luxemburg am 26. Mai 2019).

In Straßburg befindet sich der Sitz des Europäischen Parlaments. Weitere Arbeitsorte des Parlaments sind Brüssel und Luxemburg.

Der Präsident leitet alle Tätigkeiten des Europäischen Parlaments und seiner Gremien, insbesondere die Plenarsitzungen sowie die Sitzungen des Präsidiums und der Konferenz der Präsidenten.

Die Hauptaufgaben des Europäischen Parlaments sind:

  • Gesetzgebung: Die Gesetzesvorlagen werden von der Europäischen Kommission eingebracht. Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union (Rat) nehmen die Vorschläge an oder lehnen sie ab.
  • Demokratische Kontrolle: Die Europäische Kommission und der Rat müssen dem Parlament regelmäßig über ihre Tätigkeiten Rechenschaft ablegen. Ist das Parlament mit der Arbeit der Kommission nicht zufrieden, kann es die Kommission anfechten und sie sogar zum Rücktritt zwingen.
  • Haushaltsrecht: Zusammen mit dem Rat beschließt das Europäische Parlament den EU-Haushalt.

Ihre Stimme entscheidet also mit, in welche Richtung sich Europa bewegen wird.

Zum letzten Mal aktualisiert am